146 Follower
13 Ich folge
fcbfrosch

Lesewiese

Aus Liebe zum geschriebenen Wort.

Ich lese gerade

Das geraubte Leben des Waisen Jun Do: Roman (German Edition)
Adam Johnson, Anke Caroline Burger
Ein plötzlicher Todesfall
J.K. Rowling
Jetzt auf allen Bestsellerlisten
Daniel Keel;Daniel Kampa

Neuerscheinungen im März

Frühling! Die Sonne scheint endlich, der Himmel ist so blau wie noch nie in diesem Jahr und die Schneeglöckchen haben ihre kleinen weißen Köpfchen aus dem Schnee emporgereckt, um Energie zu tanken. Und dann ist auch noch März und es gibt neue Bücher! Die Neuerscheinungsliste ist aktualisiert und hält ein paar richtige Schmankerl bereit.

 
Neuerscheinungen
 

Wie wäre es zum Beispiel mit dem Krimi von Andrea Sawatzki Ein allzu braves Mädchen? Die rothaarige Schauspielerin aus dem Tatort dürfte jeder eigentlich kennen. Im März erscheint ihr erster Kriminalroman bei Piper, der schon durch sein schönes Cover interessant auf mich wirkt. Die Polizei findet einen 71jähigen alten Mann im Badezimmer ermordet auf und ganz in der Nähe im Waldstück eine verstörte junge Frau, die nicht weiß, wie sie dahin gekommen ist. Lohnenswert soll der Krimi vor allem auch wegen seiner psychologische Tiefe sein, die die Autorin in das Stück hat einfließen lassen. Ich bin gespannt!
Vielversprechend klingt für mich auch der finnische Roman Geh nicht einsam in die Nacht von Kjell Westö. Die drei Freunde Ariel, Jouni und Adriana wachsen in den bewegten 68ern auf und gründen eine Band. Eine Weile geht das gut und obwohl sie so unterschiedlich sind, wie man es als Freunde nur sein kann, ergänzen sie sich vorzüglich. Dann trennen sich ihre Wege. 20 Jahre später macht sich ein Mann auf die Suche nach den dreien, deren Lebenswege sich auf wundersame Weise in seinem eigenen vereinen.
Der Roman von Grace McCleen Wo Milch und Honig fließen, berührt auf eine ganz andere Art. Die 10jährige Judith, die so anders ist als ihre Mitschüler und von ihnen gemieden wird, wünscht sich nichts sehnlicher als ein wenig Schnee aus Rasierschaum, Watte und Daunenfedern, die für Schulausfall sorgen. Tatsächlich ist dies das erste Wunder, das Judith bewirkt. Ihre Geschichte erzählt von Gut und Böse, Glaube und Zweifel, über Liebe, Verlust und Erlösung.
Dann möchte ich noch auf ein Buch aufmerksam machen, das so bewegend ist wie Anne Franks Tagebuch. Der Grafverlag veröffentlicht am 8.3. das Tagebuch der Lena Muchina, einem russischen Mädchen, das seine Gedanken zu Zeiten der Leningrad-Belagerung niederschreibt. Als sie die ersten Worte verfasst, führt sie ein ganz normales Leben. Rund einen Monat später ist Leningrad eingekesselt und der Hunger beginnt. Ihr Tagebuch lässt uns einblicken in eine Zeit, die grausam und schrecklich war.
Und schließlich habe ich noch ein weiteres Buch, das ich euch ans Herz legen möchte. Wem “Das Schicksal ist ein mieser Verräter” gefallen hat, der dürfte sicher auch von Flamingos im Schnee berührt werden. Die krebskranke Campbell Cooper möchte gern wieder einen ganz normalen Teenager-Alltag erleben, doch ihre Krankheit nimmt ihr jede Normalität. Ihre Mutter beschließt, mit ihr in die Stadt Promise in Maine zu ziehen, in der angebliche Wunder geschehen: Flamingos, Schnee im Sommer und Regenbögen ohne Regen. Für Campbell bietet sich dort die Möglichkeit, ein wenig Glück wiederzufinden.

Das klingt doch vielversprechend. Was sind eure Highlights im März?

Quelle: http://www.lesewiese.net/?p=5777